Jeder Quilt erzählt eine Geschichte – AWO Patchworkgruppe feiert 10 jähriges Jubiläum

 

Geschichten erzählen können auch die „Quiltladies“ vom AWO Treff Dornbreite. Immerhin sind sie seit mittlerweile 10 Jahren zusammen. „Unglaublich wie die Zeit vergeht“, lacht Monika Wegener auf deren Initiative sich die Gruppe damals zusammenfand. Bis auf wenige Ausnahmen sind noch alle Frauen  dabei. Zweimal im Monat treffen sie sich zum Nähen, Sticheln und Quilten. Die älteste Teilnehmerin ist fast 90 Jahre alt und mit ihrem  Können und ihrer Erfahrung unverzichtbar. Dagegen die jüngste Teilnehmerin, die der Gruppe Anregungen und Ideen über digitale Medien wie facebook, twitter und Blogs zugänglich macht. So gesehen ist Quilten, auch Patchworken genannt, mittlerweile ein generationenübergreifendes Kunsthandwerk. Es liegt im Trend und erfreut sich wachsender Beliebtheit.  Die große Vielfalt ihrer Arbeiten  die sie im Laufe von 10 Jahren gefertigt haben präsentierten die „Quiltladies“ im Rahmen  einer kleinen Jubiläumsfeier präsentieren am 21. Januar.